WEGBEGLEITUNG IN ZEITEN VON CORONA

Wichtige Information

Niederkassel, den 18.3.2020.

Liebe Patinnen und liebe Paten,

auch wir möchten Euch heute seitens des Kölner Kreidekreis e.V. ein paar Hinweise und Leitlinien zum Umgang mit unseren Wegbegleiter-Patenschaften in Zeiten des Corona-Virus mit auf den Weg geben. Wir alle sind gemeinsam aufgefordert, in einer solidarischen Aktion die Ausbreitung des Virus zu verlangsamen. Auch der Kölner Kreidekreis e.V. unterstützt dieses Ziel vollumfänglich. Wir möchten Euch daher bitten,  auf persönliche Treffen mit den Kindern bis zum Ende der Osterferien (19. April) vorerst zu verzichten. Dabei geht es zum einen um eine generelle Verlangsamung der Pandemie, aber auch um Euren persönlichen Schutz. Es ist nicht zu vermeiden, dass sich in den Einrichtungen viele Kinder, Jugendliche und Erzieher gemeinsam aufhalten. Da Kinder und Jugendliche häufig wenig bis gar keine Symptome zeigen, ist die Möglichkeit einer unerkannten Verbreitung des Virus hier auf jeden Fall gegeben. Auch die Einrichtungen, mit denen wir in den letzten Tagen gesprochen haben, sprechen sich für dieses Vorgehen aus. Wir bitten sehr um Euer Verständnis für diese Maßnahmen.

Dabei ist uns Eines wichtig: wir brauchen keine soziale Distanz! Wir benötigen nur für eine gewisse Zeit körperliche Distanz. Es gibt schöne Möglichkeiten, auch aus der Ferne Verbundenheit und Zuneigung zu zeigen: Anrufe, WhatsApp, Skype oder FaceTime. Vielleicht habt Ihr Lust, einmal wieder eine Postkarte oder einen Brief zu schreiben oder ein liebevolles Paket zu packen. Wir wünschen Euch viele kreative Ideen für den alternativen Kontakt mit Eurem Patenkind!

Bei Fragen steht Euch das Kreidekreis-Büro gerne und jederzeit zur Verfügung!

Bleibt gesund und wir freuen uns auf ein baldiges Wiedersehen!

Der Vorstand und das Büroteam des Kölner Kreidekreis e.V.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.