EIN LEBEN LANG

Unser Wegbegleiter-Pate Andreas Wübben wurde von der Stadtrevue Köln interviewt. Er erzählt, wie er darauf kam, die Patenschaft für einen Jungen zu übernehmen, der im Heim lebt. Andreas schildert, wie er vom Kölner Kreidekreis erfuhr, wie das erste Treffen ablief und was man seiner Meinung nach für eine Patenschaft mitbringen sollte.

Das Interview, das Philippa Schindler führte, hat uns die Stadtrevue Köln zur Verfügung gestellt. Sie finden es hier als PDF zum Download.